Logo Vorstand png    Fahnenabordnung gesucht!

       Neue Fahne mit Adler als Vereinswappen

 

 

 

 Die neue Vereinsfahne präsentiert sich stolz in leuchtenden Farben - die Farben des SV-Eglofs.

Angeschafft wurde die Fahne, um symbolisch eine „Brücke zwischen den Gründern des Vereins und den heutigen Vereinsmitgliedern zu schlagen“. Dabei wurde der Adler als Vereinswappen eingeführt. Aber auch um an Gedenktagen mit einer Fahnenabordnung die Anteilnahme an den Schicksalen anderer Menschen zu bekunden.

Doch bis zum heutigen Tage ließ sich leider noch keine Fahnenabordnung für die neue Vereinsfahne finden.

Richard Offinger (VV) appelliert deshalb nochmals an alle geeigneten und willigen Mitglieder, sich für diese Aufgabe freiwillig zu melden und so zum positiven öffentlichen Auftritt des Vereins beizutragen.

 

Fragen dazu bitte direkt an den Vorstandsvorsitzenden. 

 

 

 

 

 

 

 

_____________________________________________________________________________________________________________________________

 

Logo Vorstand png

   Mädelsflohmarkt in Eglofs mit Wohlfühl-Charakter

    Erster organisierter Flohmarkt vom SV-Eglofs 2018

 

„Mädels macht Platz für Neues und räumt eure Schränke aus“, unter diesem Motto öffnete am Samstag, dem 21. April 2018 pünktlich um 13 Uhr der erste Mädelsflohmarkt in der Turnhalle Eglofs seine Türen.

Für die vier Organisatorinnen vom SV-Eglofs Anja Hege, Sandra Wirthensohn, Angelina Netzer und Leonie Harlacher, war die Flohmarkt-Premiere ein voller Erfolg. Die Turnhalle platzte fast aus allen Nähten, so reichlich bestückten die über 30 Hobbyverkäuferinnen ihre Tische und es gab allerhand zu entdecken. „Alles glitzert und funkelt, ich bin total reizüberflutet“, hörte man da gleich zu Anfang eine Besucherin sagen.

Fetzige Kleidung aus zweiter Hand, teilweise aber auch ungetragen,  in allen Formen und Farben, Schuhe, Taschen und Schmuck ließen dabei fast keine Wünsche offen. Und so wechselte das erste Schnäppchen – eine hochwertige Lederjacke – kaum dass der Markt begonnen hatte, seine Besitzerin - natürlich zum Schnäppchenpreis. Eine andere Besucherin freute sich nach wenigen Minuten über einen Cityrucksack, den sie zwei Tage vorher im Laden verschmäht hatte, da er ihr zu teuer war.

Damit auch die Mütter nach Herzenslust in Ruhe stöbern konnten, wurde eigens für die Kinder eine Flechtstation eingerichtet. „Die Kleinen bekamen ganz tolle Flechtfrisuren von Vicky und Katharina Fuchs gezaubert“, schwärmt Anja Hege.

Wer dann vom vielen herumwühlen und feilschen eine Pause brauchte, konnte gemütlich im Vorraum der Turnhalle oder außerhalb der Turnhalle an einem der zahlreichen Tische und Stühle bei schönstem Sonnenschein Platz nehmen. Hierhin zog es dann auch eher die wenigen männlichen Zeitgenossen, die ihre Freundinnen oder Frauen zum Mädelsflohmarkt begleitet hatten. Bei einem kühlen Bier, herzhaften Häppchen, Kaffee und Kuchen wurden die gemachten Schnäppchen begutachtet. Und so manche Frau gönnte sich zum Abschluss der Schnäppchenjagd ein Glas Prosecco an der Proseccobar.

Es ist also nicht verwunderlich, dass die Feedbacks von Besuchern und Verkäufern durchweg positiv ausgefallen sind.  „Alle waren zufrieden“, resümierte Anja Hege und lobt dabei die gute Organisation. Die monatelangen Vorbereitungen und Mühen haben sich auf jeden Fall gelohnt, denn herausgekommen ist eine Veranstaltung mit Wohlfühl-Charakter – Fortsetzung nicht ausgeschlossen.                                                                                                   Text: Daniela Wirthensohn

Die vier Mädels vom SV-Eglofs (v.l.)

Leonie Harlacher, Sandra Wirthensohn, Anja Hege und Angelina Netzer freuen sich auf die Eröffnung des Mädelsflohmarktes.

Warten auf den Ansturm: Der Verkaufstisch ist fertig gerichtet, nun kann es losgehen. 

Endlich ist es soweit:

Die vor der Türe wartenden Mädchen und Frauen strömen in die Turnhalle.  

Während sich die Mütter auf Schnäppchenjagd begeben, bekommen die Kinder tolle Flechtfrisuren.

Stöbern nach Herzenslust: Auf den Tischen der Verkäufer gab es viel zu entdecken.

alle Fotos: dw oder SV-Eglofs