SV Eglofs e.V.
Newsletter des SV Eglofs e.V.
Eglofs, den 19.04.2024

Vorwort des Vorstandsvorsitzenden (VV)

Liebe Mitglieder,

seit dem letzten regulären Newsletter hat sich einiges getan in Sachen Corona-Krise. Leider haben sich auch viele Scharlatane, Schwarzmaler, Weltuntergangsprediger und halbwissende Verschwörungstheoretiker zu Wort gemeldet, die nun, nachdem unsere Regierenden zumeist ganz gute Arbeit in Sachen Eindämmung der Corona-Krise geleistet haben, es allen mitteilen müssen, wie man es hätte besser machen können. Ich will mich mit diesem Teil der Krise heute allerdings nicht befassen, sondern in diesem Newsletter die Möglichkeiten aufzeigen, die unser Vereinssportbetrieb im Zuge der Lockerungsmaßnahmen bieten könnte.

Ich bin mir dabei auch bewusst, dass es offiziell derzeit nur 1 infizierte Person in Argenbühl gibt und deshalb die im aktuellen Konzept des Vereins zur Wiederaufnahme des Sportbetriebs festgelegten Maßnahmen für manche vielleicht übertrieben erscheinen. Wir wollen aber im SVE nicht der nächste Hotspot für eine neue Ansteckungswelle sein, deshalb ist es einfach notwendig, die Vorgaben der Behörden stringent umzusetzen. Dafür bitte ich um Verständnis und Mithilfe bei der Umsetzung.

 Wichtig erscheint mir dabei zu betonen, dass die bewährten fundamentalen Grundregeln zur Eindämmung der Virusausbreitung uneingeschränkt gelten, nämlich

Abstand und Hygiene

Wer sich diese Grundregeln einverleibt dient nicht nur sich selbst und seiner Gesundheit, sondern auch der Gesundheit und dem Wohlergehen seiner Mitmenschen. Und, seien wir doch mal ehrlich, Abstand und Hygiene tun eigentlich auch nicht wirklich weh.

Auf der Basis der allgemein gültigen Abstands- und Hygieneregeln sind die detaillierten Maßnahmen in Verbindung mit der Wiederaufnahme des Sportbetriebs in SV Eglofs aufgebaut. Alle wichtigen und relevanten aktuellen Regeln findet ihr im Internetauftritt des Vereins (https://www.sv-eglofs.de/aktuelles-zu-corona.html) . Wenn ihr Fragen haben solltet, wendet euch bitte jederzeit vertrauensvoll an mich persönlich (vorsitzender@sv-eglofs.de oder via 0152 029 85773) oder an jedes andere Vorstandsmitglied (vorstand@sv-eglofs.de)

Ich appelliere an alle Mitglieder des SVE: Haltet euch bitte an die Regeln oder, wenn sie euch nicht gefallen oder lästig sind, haltet euch aus dem Sportbetrieb des Vereins raus!!!

Haltet euch bitte auch aus dem Sportbetrieb heraus, wenn ihr euch krank fühlt oder mit einem an Corona erkrankten Menschen innerhalb der letzten 15 Tage Kontakt hattet. Dies ist ein dringendes Gebot der Fairness gegenüber allen euren Sportfreundinnen und -freunden und letztlich allen Menschen, mit denen ihr zusammentrefft.

In diesem Sinne wünsche ich uns allen einen gelungenen Wiedereinstieg in den Vereinssportbetrieb. 

Inhaltsverzeichnis

  • Vorwort des Vorstandsvorsitzenden
  • Es geht wieder los – Lockerungen der COVID-19 bedingte Einschränkungen
 

Es geht wieder los ...

Was ab dem 02.06.2020 wieder geht (VV)

Sport in Freiluft-Sportanlagen (d.h. für uns auf den Sportplätzen im Außenbereich) ist ja schon seit zwei Wochen wieder möglich. Allerdings hat bisher keine Sportgruppe des SVE von dieser Gelegenheit Gebrauch gemacht. Ab dem 02.06., also direkt nach Pfingsten, können wir in Eglofs wie folgt vorgehen:

Trainings- und Übungseinheiten...

  •  ...mit Raumwegen (wenn man sich also raumgreifend bewegt, d.R.) dürfen ausschließlich individuell oder in Gruppen von maximal zehn Personen erfolgen; dabei muss die Trainings- und Übungsfläche so bemessen sein, dass pro Person mindestens 40 Quadratmeter zur Verfügung stehen;
  • ...mit einer Beibehaltung des individuellen Standorts (stationär, d.R.), insbesondere Training an festen Geraten und Übungen auf persönlichen Matten, sind so zu gestalten, dass eine Fläche von mindestens 10 qm pro Person zur Verfügung steht;

Diese Vorgaben der Landesregierung hat der Vorstand in detaillierte Regelungen für den Sportbetrieb in Eglofs umgesetzt. Die vereinsinternen Regelungen sind im Internet (https://www.sv-eglofs.de/aktuelles-zu-corona.html) oder auf Anfrage über den Vorstand zu beziehen und sollten von jedem Mitglied, zumindest aber von allen ÜL/Trainern*innen verinnerlicht und angewendet werden.

Auch der Vereinsraum des SVE ist wieder für sportliche und administrative Zwecke nutzbar. Dort können bis zu 8 Personen (einschließlich ÜL) stationäre Übungseinheiten absolvieren, wenn es sich dabei nicht um intensives Ausdauertraining handelt. Außerdem können sich bis zu 10 Personen dort zu Besprechungen etc. treffen. Auch die Geschäftsstelle wird ab 04. Juni 2020 wieder öffnen können. Hier ist jedoch eine Gesichtsmaske zu tragen, wenn der Service in Anspruch genommen werden soll.

Wie beim Vereinsraum wird es auch möglich sein, das Vereinsheim mit bis zu 10 Personen zu besuchen. Ob diese Möglichkeit genutzt werden soll, wird der derzeitige Betreiber in Abstimmung mit der Abteilung Fußball entscheiden müssen.

Auch die Schwimmausbildung kann mit bis zu 10 Personen pro Gruppe wieder aufgenommen werden. Unser ÜL für das Schwimmtraining, Viktor Kobach, ist darüber bereits informiert und wird sich hoffentlich schon Gedanken machen, wie diese Sportart wieder anlaufen kann.

Den ÜL / Trainern*innen kommt in der jetzigen Phase eine besondere Bedeutung zu. Ihr werdet euren Sportgruppen in geeigneter Form die Regeln beibringen müssen, die sie beim „Sport unter Pandemiebedingungen“ zwingend beachten müssen. Ich bitte deshalb gerade diese Personengruppe um besondere Aufmerksamkeit in den ersten Übungstagen und enge Kooperation mit dem Vorstand zur Lösung von auftretenden Problemen.

Der Verein wird sich um die Ausstattung der vom Verein nutzbaren Toiletten mit Hygieneartikeln kümmern. Ich bitte alle Mitglieder darauf zu achten, dass mit diesen z.T. teuren und schwer beziehbaren Artikeln schonend umgegangen wird. Fehlbestände sollten umgehend an den Vorstand gemeldet werden.

 

Was ab dem 02.06.2020 noch nicht wieder geht (VV)

Die Turnhalle sowie der Gymnastikraum stehen bis auf Weiteres für den Sportbetrieb des SVE nicht zur Verfügung. Die Turnhalle wird als Ausweichort für die Schule benötigt. Der Gymnastikraum ist zu klein und zu schlecht belüftet, um unter den gegebenen Einschränkungen sinnvoll Sport zu treiben.

Aber es ist ja ab nächsten Monat Sommer angesagt und somit sollte für alle wirklich Sportwilligen mit bis zu 100 möglichen übenden Personen auf unseren Außensportanlagen genügend Gelegenheit für gemeinsame Trainings- und Übungseinheiten bestehen.

Es ist mir klar, dass mit den aktuellen Lockerungsmaßnahmen noch nicht alle unsere Sportgruppen oder Abteilungen in zufriedenstellendem Maße Sport treiben können. Die TSA oder die Kindersportabteilung sind sicherlich noch nicht ganz zufrieden mit den aktuellen Möglichkeiten. Andererseits kann aber mit einer gehörigen Portion Phantasie und Gestaltungswillen heute schon wieder viel Sport in unserer Gemeinschaft stattfinden.

Bitte beachtet die festgelegten detaillierten Maßnahmen, wie in unserem Internetauftritt veröffentlicht (https://www.sv-eglofs.de/aktuelles-zu-corona.html).

 
 
Verantwortlich für den Inhalt gem. Telemed. $ 55 Absatz 2 RStV

SV Eglofs e.V.
Anja Hege
Eglofs
Eisenharzer Weg 9
88260 Argenbühl

Tel. 07566 / 94 17 81
(zu den Öffnungszeiten besetzt, sonst auf Anrufbeantworter Nachricht hinterlassen. Wir rufen zurück)
Email: webmaster@sv-eglofs.de

Impressum • Datenschutz

Sie möchten keinen Newsletter mehr erhalten? Hier können Sie sich abmelden.