SV Eglofs e.V.
Newsletter des SV Eglofs e.V.
Eglofs, den 16.07.2024

Vorwort des Vorstandsvorsitzenden (VV)

Liebe Mitglieder,

am 24.01.2020 fand das diesjährige Ehrenamtsessen statt, zu dem alle ehrenamtlichen Funktionsträger des SVE eingeladen waren. Etwas mehr als 50% der in unserem Verein ehrenamtlich Tätigen ist dieser Einladung gefolgt, was mich sehr gefreut hat. Das Ehrenamtsessen wurde eingeführt, um einmal im Jahr einen sichtbaren Dank des gesamten Vereins an die Übungsleiter*innen, Trainier*innen, Platzwarte, Abteilungsleiterinnen und -funktionäre sowie den Funktionären im Sportrat und im Vorstand zum Ausdruck zu bringen. Oft wird diese ehrenamtliche Arbeit als selbstverständlich gegeben angenommen und dabei vergessen, dass es im Wesentlichen das Engagement unserer fast 100 ehrenamtlich tätigen Funktionäre in unterschiedlichen Funktionen zu verdanken ist, dass der Verein überhaupt funktioniert. Zählt man die Stunden zusammen, die ehrenamtlich für den Verein im Laufe eines Jahres geleistet werden, kommt man gut und gerne auf 10.000 Stunden. Wenn dafür nur 10 Euro pro Stunde fällig wären, müsste der Verein jährlich 100.000 Euro an Löhnen berappen. Das entspricht ungefähr dem dreifachen der jährlichen Einnahmen aus den Mitgliedsbeiträgen. Hieraus kann man erkennen, welchen monetären Gegenwert das Engagement unserer Vereinsfunktionäre darstellt.

Der eigentliche Wert der ehrenamtlichen Arbeit liegt aber im ideellen Bereich, nämlich der uneigennützigen Bereitschaft unserer ehrenamtlich Tätigen, sich den Herausforderungen einer anspruchsvollen Führungstätigkeit im Verein zu stellen und dabei Freizeit zu opfern. Jeder Funktionär leistet damit einen wertvollen Beitrag zur Gesundheit unserer Mitglieder sowie für die gesellschaftliche Integration und die Herstellung sozialer Kompetenz, vor allem bei unseren Kindern und Jugendlichen. Dafür gebührt diesen ca. 10% unserer Mitglieder, die sich für den Verein besonders engagieren, unser aller Dank und Anerkennung.

Ich möchte an dieser Stelle aber auch nicht die vielen helfenden Hände vergessen, die außerhalb einer festen Funktion im Verein bereit waren und sind, das Vereinsleben und Vereinsveranstaltungen tatkräftig zu unterstützen. Auch diese Menschen tragen nicht unerheblich zu einem guten Vereinsgefüge bei.

Bleibt zu hoffen, dass das Ehrenamt auch weiterhin im Verein eine attraktive Betätigungsmöglichkeit für engagierte Mitglieder bleibt.

Ein weiteres Thema, das auch unseren Verein betrifft, ist der Datenschutz. Wie Ihr vielleicht aus den unterschiedlichen Medien in den letzten Wochen erfahren habt, gab es mal wieder massive Datenlücken, die zu einer möglichen Offenlegung personenbezogener Daten in großemUmfang geführt haben könnten. Die betroffene Firma Europcar muss mit Strafzahlung in Millionenhöhe rechnen. Außerdem gab es eine Reihe von Warnungen von Datenschützern und auch kompetenten Politikern, die erneut darauf hinwiesen, wie leichtfertig viele Leute eigene und auch ihnen anvertraute Daten dem Zugriff von Datendieben aller Art ausliefern. Gerade die sozialen Medien stellen hier zunehmend mehr Fluch als Segen dar. Aber auch Softwareanbieter bauen in ihre Apps, oft von den Kunden unbemerkt, Möglichkeiten ein, die ihnen Bewegungsprotokolle und Gewohnheiten von Nutzern geben, die sie selbst nutzen oder an andere Nutzer weitergeben.

Einer der Gründe, warum wir z.B. eine VereinsApp zur Kommunikation innerhalb des Vereins angeschafft haben, war die Unabhängigkeit von kommerziellen Anbietern von Apps zum Ausspionieren seiner Nutzer, um das Abschöpfen und die Weitergabe von personenbezogen Daten durch kommerzielle Anbieter so weit als möglich zu verhindern. Allerdings wird unsere App leider nicht angenommen. Zugegeben, es gibt noch einige Probleme damit, aber es spräche auch nichts dagegen, wenn sachkundige Mitglieder des Vereins sich an der Lösung dieser Probleme beteiligen würden, anstatt diese zu ignorieren und lieber den Datendieben ihre Daten und ggf. auch diejenigen anderer Vereinsmitglieder preiszugeben.

Ich weise in diesem Zusammenhang nochmals darauf hin, dass der Verein eine Datenschutzordnung hat und alle Mitglieder diese Datenschutzordnung zu beachten haben. Forderungen an den Verein, die durch die Missachtung dieser Ordnung entstehen würden, würde der Verein zurückweisen, wenn klar ist, dass unsere DSO nicht beachtet wurde. Bitte überprüft deswegen eure Gewohnheiten im Umgang mit personenbezogenen Daten in den kommerziellen sozialen Netzwerken und helft uns, unsere eigene App in die Gänge zu bekommen.  

Inhaltsverzeichnis

➢    Kursangebote der TSA des SVE

➢    Aus der Vorstandsarbeit

➢    Jahresmeldung an den WLSB

➢    SV-Report

➢    Langlaufkurse mit Hannah Ellgass

➢    Termine

 

Aus der Vorstandsarbeit

In seiner letzten Sitzung behandelte der Vorstand u.a. die folgenden Themen: 

  • Leistungsvereinbarungen mit ÜL: Dieses inzwischen zum Reizthema für den VV gediehene Thema muss endlich zum Abschluss gebracht werden, nachdem es nun schon über 2 Jahre verfolgt wird. Ziel ist die klare und transparente Vereinbarung von ÜL-Leistungen für den Verein und im Gegenzug dazu Leistungen des Vereins an den/die ÜL in Form einer Aufwandsentschädigung. Der VV bat erneut um zeitnahe Erledigung dieses viel zu lange schon offenen Vorgangs.
  • Miri Maigler bestätigte den Abschluss ihrer Arbeiten zur zeitgerechten Beantragung der Zuschüsse für lizenzierte ÜL beim WLSB. Die Zuschüsse sind beantragt und sollten bald zulaufen. Überweisungen an die ÜL bzw. selbständig wirtschaftenden Abteilungen würden unmittelbar danach erfolgen.
  • Die Teilnahme des SVE an der Megletzer Weihnacht war erfolgreich und brachte rund 600 Euro Gewinn in die Vereinskasse. Das Angebot des SVE, Schupfnudeln und Glühgin, war stark nachgefragt und soll so auch im nächsten Jahr wieder an den Start gehen. Der VV dankte allen Mitwirkenden für die gute Arbeit, die trotz Sauwetters geleistet wurde.
  • Auf Basis der von Waltraud Dieing geführten Mitgliederliste wurde die Jahresmeldung an den WLSB durch den VV erstellt. Details dazu sind in diesem Newsletter enthalten.
  • In diesem Jahr werden anlässlich der Mitgliederversammlung im März auch wieder Ehrungen durchgeführt. Es stehen insgesamt 25 Mitglieder für eine Ehrung für langjährige Mitgliedschaft an. Diese werden zeitgerecht informiert und zur MGV eingeladen.
  • Die Mitgliedsbeiträge werden voraussichtlich Mitte März eingezogen. Es wird darauf hingewiesen, dass die Beiträge sich, wie in der letzten MGV vereinbart, um ca. 10% erhöhen werden.
  • Auf Antrag zweier Vorstandsmitglieder erklärte der VV die Modalitäten bei der bevorstehenden Vorstandswahl und insbesondere die Konsequenzen, die dem Verein drohen, wenn der vereinsrechtlich zwingend notwendige Vorsitzende (§ 26 BGB-Vorstand) nicht festgelegt würde. Es erging erneut die Aufforderung zur ernsthaften Suche eines Nachfolgers für den nicht wieder zur Wahl antretenden derzeitigen VV.
  • Zur Unterstützung im Schwimmtraining hat sich Eva Maurus bereit erklärt. Der Vorstand bietet an, Eva eine entsprechende Lizenzausbildung zukommen zu lassen.
  • Der VV informiert den Vorstand, dass sich hinsichtlich einer Vereinbarung mit der Gemeinde zwecks Festlegung einer Nutzungsgebühr für die Sporthalle noch nichts getan hat. Gleiches gilt für die avisierte Tagung zum Thema „Probleme mit dem Füllmaterial für den Kunstrasenplatz“.
 

Jahresmeldung an den WLSB (Mitgliederstand zum 31.12.2019)

In jedem Jahr ist eine Meldung an den Württembergischen Landessportbund (WLSB) fällig, der die Mitgliederzahl des Vereins nach Jahrgängen (A-Meldung) und die Mitgliederzahl in unterschiedlichen Sportarten (B-Meldung) beinhaltet. Diese Meldung ist u.a. Grundlage für die Berechnung des Versicherungsbeitrags des Vereins und dient auch Fachverbänden zu statistischen Zwecken usw. Auf Basis dieser Meldung wird die Sportversicherung des SVE bei der ARAG in diesem Jahr rund 5.000,00€ betragen.

In der folgenden Tabelle sind die wesentlichen Meldedaten des Vorjahres und der aktuellen Meldung zusammengefasst. Hieraus kann man erkennen, dass die Mitgliederzahl sich leicht von 925 auf 917 reduziert hat, also eigentlich eine stabile Mitgliederentwicklung vorliegt. Die blau unterlegten Felder zeigen die männlichen, die rosa unterlegten die weiblichen Mitglieder.

Auffallend ist der signifikante Rückgang in der Schwimmgruppe. Hierzu wird der Vorstand weitere Recherchen anstellen.

Die Zuordnung zu den unterschiedlichen Sportarten entspricht nicht unserer Zuordnung in die Abteilungen und stellt auch nicht die im SVE angebotenen einzelnen Sportfelder dar, sondern eine durch den WLSB vorgegebenen Einteilung. Turnen ist deshalb die mit Abstand stärkste Sparte, die vor allem die Abteilungen Kindersport und Breitensport und alle nicht in den anderen Sportarten unterzubringenden sportlichen Aktivitäten im SVE subsummiert.

 

Kursangebote der TSA im SV Eglofs

Anfängerkurs Gesellschaftstänze

 Hier werden die Grundkenntnisse der beliebtesten Gesellschaftstänze unterrichtet.

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich!

Start:  7. Februar, immer Freitags für 8 Termine à 60 Minuten

Zeit:    jeweils von 18.00 bis 19.00 Uhr

Ort:     Vereinsraum des SV Eglofs

Kursleitung: Angelika Kirner, Tanzsporttrainerin

 

Linedance für Anfänger und Wiedereinsteiger

Wir tanzen in Reihen, (engl.: lines), ganz ohne Partner, feste Choreographien, leicht erlernbar mit großem Spaßfaktor! Vorkenntnisse nicht erforderlich.

Start:  5. Februar, immer Mittwochs für 8 Termine à 60 Minuten

Zeit:    jeweils von 10.00 bis 11.00 Uhr

Ort:     Gymnastikraum der Turnhalle Eglofs

Kursleitung:  Rita Offinger

Einstieg ist auch am 12.02. noch möglich.

 

Kosten für beide Kurse (jeweils pro Person):

25 € für Mitglieder, 50 € für Nicht-Mitglieder

 

Anmeldung und Info für beide Kurse: 

Angelika Kirner

07566-9075277 oder 0170-9413146

angelika.kirner@gmail.com 

 

SV-Report 2019 / 2020

Der SV-Report steht wieder an! Auch für 2019 wollen wir für unsere Mitglieder wieder eine Zusammenfassung wichtiger und schöner Aktivitäten des abgelaufenen Sportjahres in Form des SV-Reports verfassen. Daniela hat sich dazu ja bereits mit den „Zulieferern“ in Verbindung gesetzt. Bitte unterstützt Daniela auch in diesem Jahr wieder mit euren Beiträgen aus euren Gruppen und Abteilungen.

Bei Rückfragen: Daniela Wirthensohn, Telefon: 07566-1760 oder webmaster@sv-eglofs.de

 

Langlaufkurse mit Hannah Ellgass (VSJ)

An alle Wintersportbegeisterten und Kurzentschlossenen und solche, die die Hoffnung auf Schnee in unserer Heimat noch nicht aufgegeben haben!

Trotz der eher trostlosen Schneelage bietet der SV Eglofs auch in diesem Jahr wieder für alle Vereinsmitglieder (Kinder und Erwachsene gemischt) noch in diesen Monat einen Langlaufkurs an. Es wird einen Anfängerkurs sowie einen Fortgeschrittenenkurs geben.

Trainerin:        Hannah Ellgass

Wann :            Sa. 22. Februar 2020

09:00-10:30 Uhr    Anfänger Skating

10:45-12:00 Uhr    Fortgeschritten Skating

Wo:                 Loipeneinstieg im Langlaufstadion am Waldbad in Isny

Voraussetzungen: Kinder ab der 3. Schulklasse. Fortgeschrittenen-Kurs: Grundtechnik sollte vorhanden sein und vor allem Motivation!!!

Anmeldungen sowie weitere Fragen bitte ab sofort an Miriam Maigler unter: vorstand.sport.jugend@sv-eglofs.de,  

Anmeldeschluss: Mittwoch, 19.02.2020

 

Termine auf einen Blick (VV)

19.-22.02.2020

Sperrung der Sporthalle (ab 19.02.19:00) für Vorbereitung und Durchführung des Feuerwehrballs

22.02.2020

Langlaufkurs mit Hannah Ellgass (Details siehe oben)

30.03.2020

Mitgliederversammlung 2020 (mit Vorstandswahlen)

29.11.2020

Nikolausturnen

Weitere aktuelle Termine können auf der Homepage eingesehen werden. Abteilungen sind aufgefordert, avisierte oder bereits bekannte Termine für das Geschäftsjahr 2020/2021 dem Vorstand schnellstens mitzuteilen, damit diese im Verein koordiniert und kommuniziert werden können.

 

 

Kürzel der Verfasser der Newsletter-Beiträge:

VV       Vorstandsvorsitzender

VFR     Vorstand Finanz- und Rechnungswesen

VSE     Vorstand Sport-Erwachsene

VSJ      Vorstand Sport-Jugend

VPS     Vorstand Projekte und Soziales

VLM    Vorstand Logistik und Mitgliederverwaltung

VTI      Vorstand Technik und Infrastruktur

RÖA     Referentin für Öffentlichkeitsarbeit/Webmaster

ALF     AL Fußball

ALT     AL Tanzsport

ALV     AL Volleyball

ALB     AL Breitensport

ALK     AL Kindersport

 
 
Verantwortlich für den Inhalt gem. Telemed. $ 55 Absatz 2 RStV

SV Eglofs e.V.
Anja Hege
Eglofs
Eisenharzer Weg 9
88260 Argenbühl

Tel. 07566 / 94 17 81
(zu den Öffnungszeiten besetzt, sonst auf Anrufbeantworter Nachricht hinterlassen. Wir rufen zurück)
Email: webmaster@sv-eglofs.de

Impressum • Datenschutz

Sie möchten keinen Newsletter mehr erhalten? Hier können Sie sich abmelden.