SV Eglofs e.V.
Newsletter des SV Eglofs e.V.
Eglofs, den 19.04.2024

Vorwort des Vorstandsvorsitzenden (VV)

Liebe Mitglieder,

CORONA IST NOCH NICHT ZU / AM ENDE

Mit diesem Aufmacher habe ich mein Vorwort für den Newsletter für Juli 2020 begonnen. Dass diese pessimistisch anmutende Aussage nicht von ungefähr kam, sollten mittlerweile ALLE im Verein verstanden haben! Die Infektionszahlen in Argenbühl und in Deutschland und Umgebung steigen wieder, leider auch deshalb, weil eine ganze Reihe von Mitmenschen die nach wie vor vorhandene Infektionsgefahr unterschätzen oder schlicht ignorieren. Dass sie damit nicht nur sich selbst, sondern auch ihre Mitmenschen gefährden könnten, nehmen ignorante, egoistische und vor allem auch besonders dumme Menschen leider zu oft billigend in Kauf. Dabei sollte sich inzwischen herumgesprochen haben, dass eine Corona-Infektion auch für junge Menschen nachhaltige gesundheitliche Schäden verursachen könnte. Ob eine Demo mit fast 20.000 Unbelehrbaren in Berlin oder eine Sportveranstaltung mit nur wenigen Teilnehmern – überall kann ein neuer Infektionsherd entstehen, wenn sich nicht alle Beteiligten an die Grundregeln für Abstand und Hygiene halten. Für mich gilt und sollte auch für den gesamten Verein gelten: NULL TOLERANZ für unfaire Ignoranten!!!

Wenn ihr diesen Newsletter in Händen oder auf dem Bildschirm vor euch haltet, haben die Sommerferien in BW begonnen und somit auch die Sommerpause für den Verein. Die Geschäftsstelle ist geschlossen und wird euch am 10.09. wieder zur Verfügung stehen. Auch die sportlichen Aktivitäten werden grundsätzlich ruhen. Allerdings gibt es – wie in den Vorjahren auch – die Möglichkeit, auch weiterhin über die Ferienzeit Sport zu treiben und wenn dieser beim Verein angemeldet ist, ist dies auch versicherter Vereinssport. NEU in diesem Jahr ist, dass die Gemeinde weiterhin das Management der Sportanlagen an den SVE delegiert hat. Das bedeutet, dass Sportveranstaltungen und Trainings für alle Tage während der Ferien beim Vorstand des Vereins zu beantragen bzw. anzumelden sind, nicht bei der Gemeindeverwaltung.

Für alle Vereinssportveranstaltungen gelten die aktuellen Hygienevorschriften des Vereins. Diese werden in den nächsten Tagen aktualisiert und sollten spätestens am 05.08.2020 für alle im Internetauftritt des Vereins zur Verfügung stehen. Wer an anderen Veranstaltungen, die nicht vom Verein organisiert werden, teilnehmen will, sollte sicherstellen, dass die jeweiligen Veranstalter ein angemessenes Hygienekonzept anwenden. Wenn dies nicht sichergestellt werden kann, empfehle ich dringend, auf eine Teilnahme zu verzichten.

Eine Reihe von Sportgruppen hatte sich ja entschlossen, Corona-bedingt ihren Sport erst wieder nach den Sommerferien aufzunehmen, sicherlich auch in der Hoffnung, dass dann die Pandemie soweit abgeebbt sein wird, dass man unbelastet Sport treiben kann. Ich gehe allerdings nicht davon aus, dass sich die Situation und damit die geltenden Einschränkungen über die Sommerpause signifikant entspannen oder gar verflüchtigen werden. Deshalb bitte ich auch diejenigen unter uns, die noch nicht unter den Corona-Bedingungen Sport im Verein getrieben haben, sich vor Aufnahme des Sportbetriebs über die geltenden Verfahren und Regeln kundig zu machen. Dies gilt insbesondere für unsere Übungsleiter*innen, denen es obliegt, ihre Gruppen sicher und so ungefährdet wie möglich zu führen.

SEHR, SEHR WICHTIG wird es sein, dass sich alle Rückkehrer aus inländischen und ausländischen Urlaubsorten vergewissern, dass sie keine Corona-Symptome aufweisen, bevor sie sich wieder zum Vereinssport begeben. Insbesondere bei der Rückkehr aus Corona-Risikogebieten ist zwingend entweder die 14-tägige Quarantäne oder eine negative Corona-Testung einzuhalten bzw. vorzuweisen, bevor ihr wieder am Vereinssport teilnehmen könnt. Ich appelliere hier erneut an eure Fairness gegenüber euren Sportsfreundinnen und -freunden.

Wenn ihr Fragen zu all dem haben solltet, wendet euch bitte jederzeit vertrauensvoll an mich persönlich (vorsitzender@sv-eglofs.de oder via 0152 029 85773) oder an jedes andere Vorstandsmitglied (vorstand@sv-eglofs.de)

Inhaltsverzeichnis

  • Vorwort des Vorstandsvorsitzenden
  • Erste Hochzeitsbewirtung unter „CORONA-Bedingungen“
  • Wettkampfveranstaltungen mit Zuschauern
  • Neue Übungsleiter*innen / Sportassistent*innen gesucht
  • Müll und personenbezogene Daten auf dem Sportgelände (VV)
 

Erste Hochzeitsbewirtung unter „CORONA-Bedingungen“ (VPS, VV)

Dream-Team im Corona-Look (leider sind nicht alle Teammitglieder abgebildet)

Die Volleyball Damen haben mit großem Engagement und unter strikter Einhaltung der Corona-Sicherheitsregeln die Bewirtung der Hochzeit von Sonja und Alexander Schele bravourös gemeistert. Für diese ausgezeichnete Arbeit unter erschwerten Bedingungen haben unsere Damen großes Lob vom Hochzeitspaar und vielen der Teilnehmer*innen erhalten.  

Ein herzliches Dankeschön an das Team mit Sandra, Anna, Ramona, Julia, Lena, Lara, Sabine, Leonie, Melissa, Marisa, Mira, Jette und Anja. 

Zugegebenermaßen gab es Vorstandsmitglieder im SVE, die der ersten Veranstaltung dieser Art im Dorfstadel seit Verhängung der Corona-Auflagen mit einem mulmigen Gefühl gegenüberstanden, u.a. auch der VV. Allerdings überzeugten die akribischen Vorbereitungsmaßnahmen und dabei die besonderen Schutzmaßnahmen (Hygienekonzept) für unser Team dann auch diejenigen, die skeptisch waren. Bleibt zu hoffen, dass sich der enorme Aufwand auch gelohnt hat.

 

Wettkampfveranstaltungen mit Zuschauern in Eglofs (VV)

Im August (möglicherweise ab 08.08.2020) wollen unsere Fußballer mal wieder vor Publikum spielen. Dies ist im Rahmen der aktuellen Auflagen der CoronaVO-Sport in eingeschränktem Maße und unter Einhaltung der allgemeinen Corona-bedingten Verbote und Gebote möglich. Der Verein bzw. die Abteilung Fußball sind gehalten, für die Einhaltung der Corona-Regeln zu sorgen und wird dazu besondere Vorkehrungen treffen. Ich appelliere an alle Teilnehmer*innen, ob Spieler*innen oder Zuschauer*innen, sich akribisch an die Anweisungen und Regeln zum Wettkampfsport mit Zuschauern in Eglofs zu halten. Einerseits, um diese Form des gemeinschaftlichen Sporterlebnisses wieder zu genießen, andererseits um zu verhindern, dass diese Art des Sportbetriebs wieder eingestellt werden muss. Auch hier ist Vernunft und Fairness ein guter Wegbegleiter zur, in der und von der Delfin-Arena!

Die Zahl der Zuschauer*innen wird anfangs stark reduziert sein, bis sich das Vereinsmanagement von der Disziplin des Publikums überzeugen konnte. Alle Fans müssen mit Alltagsmaske die Sportanlage betreten und verlassen sowie auch auf dem Weg zu Toiletten und zur Ausgabe von Getränken Masken tragen. Am Sportplatz ist ein Abstand zum Spielfeldrand von >2m einzuhalten und auch der Abstand von >1,5m zu allen anderen Zuschauern zu halten, außer zwischen Familienangehörigen. Andernfalls ist die Alltagsmaske auch auf dem Sportplatzgelände dauerhaft zu tragen. Alle Zuschauer*innen haben sich beim Betreten des Sportplatzgeländes zu registrieren. Die Formulare dafür können ab dem 05.08. auch aus dem Internet bezogen werden, um diese ggf. im vorab auszufüllen und damit Zeit beim Eintrittsverfahren zu sparen.

Alle anzuwendenden Corona-Sicherheitsregeln für den Betrieb mit Zuschauern können ab Mittwoch, den 05.08. im Internetauftritt des SVE abgefragt werden. 

Für die bald anstehenden Wettkampfveranstaltungen der Volleyball-Damen werden wir auf absehbare Zeit leider auf das übliche „volle Haus“ verzichten müssen, um die Abstandsregeln in der engen Sporthalle einzuhalten und so der Verbreitung von COVID-19 entgegenzuwirken. Auch hier bitte ich alle Fans um Verständnis sowie vernünftiges und faires Verhalten – zum Wohl unser aller Gesundheit.

 

Neue Übungsleiter*innen / Sportassistent*innen gesucht

Schwimmtraining:

Der SV Eglofs sucht ab September 2020 für die beiden Schwimmgruppen nach einem/r motivierten und engagierten Schwimmtrainer/in.

Die Gruppen trainieren einmal pro Woche im Panoramabad in Eglofs und bestehen aus Mädels und Jungs zwischen 6 – 16 Jahren.

Wenn du ein(e) sicherer Schwimmer*in bist, Spaß daran hast Kindern und Jugendlichen die verschiedenen(e) Schwimmtechniken beizubringen und diese weiter zu fördern, dann bist du bei uns genau richtig. Wer jemanden kennt, der für diese ehrenamtliche Aufgabe in Frage käme, möge doch ebenfalls tätig werden und diese Person animieren, diese Aufgabe zu übernehmen.

Voraussetzungen:

  • Trainerlizenz im Schwimmen oder
  • Rettungsschwimmer-Abzeichen Bronze/Silber bzw. …
  • die Bereitschaft, die Rettungsschwimmer-Ausbildung zu absolvieren.  (die Kosten hierfür werden vom Verein übernommen);
  • Erweitertes Führungszeugnis;
  • Mindestalter 18 Jahre, Sportassistenten ab 16 Jahre;

Fragen bzw. Angebote bitte an Theresa Hege unter  vorstand.sport.jugend@sv-eglofs.de.

 

 

Kindersport:

Für unsere Kindersportgruppen suchen wir ab September engagierte Übungsleiter und Übungsleiterinnen, die Spaß und Freude haben, Kinder für den Sport zu begeistern. Wir wünschen uns motivierte, selbständige und zuverlässige Personen, die den Kindern ein vielfältiges Bewegungsangebot bieten.

Jede der Gruppen wird von mehreren Trainern/innen betreut mit denen Du zusammenarbeiten würdest, daher könnt ihr euch stets mit den Anderen absprechen und Ideen austauschen.

Für folgende Gruppen suchen wir einen oder mehrere Übungsleiter/innen:

Eltern-Kind-Turnen (ca.2 – 5 Jahre), Mittwochs, 15:30 - 16:30Uhr

Kinderturnen (Vorschüler + 1.Klasse), Mittwochs, 14:30 - 15:30Uhr

AIB (Alles in Bewegung, 2.-4.Klasse), Dienstags, 15:30-16:30Uhr

SMS (Sport mit Spaß, ab Klasse 5), Trainingszeit nach Absprache

Voraussetzungen:

  • Trainerlizenz erwünscht, aber nicht zwingend erforderlich (eine Lizenz kann auf Kosten des Vereins erworben werden);
  • Erweitertes Führungszeugnis;
  • Mindestalter 18 Jahre;

Bei Fragen oder Anregungen, dürft ihr euch gerne bei Theresa Hege unter vorstand.sport.jugend@sv-eglofs.de melden.

Der Verein bietet, neben der Freistellung von der Entrichtung des Mitgliedsbeitrags, eine Aufwandsentschädigung abhängig von der Qualifikation der/des ÜL.

 

Müll und personenbezogene Daten auf dem Sportgelände (VV)

Es ist immer wieder traurig und ärgerlich zu sehen, wie wenig die Regeln des Vereins oder auch die simpelsten Anstandsregeln der Gesellschaft manche Zeitgenossen und Sportvereinsmitglieder interessiert. Das Foto unten entstand am 28.07. abends vor dem Kioskgebäude kurz nach dem heftigen Gewitter und zeigt hinterlassenen Müll und ein Kleidungsstück. Außerdem habe ich dort einen Ordner u.a. mit personenbezogenen und für die mögliche Nachverfolgung von Corona-Infektionen wichtigen Daten gefunden – für jedermann zugänglich. Der Ordner wurde sichergestellt. Der Müll mag vielleicht von Schülern stammen, die sich dort regelwidrig aufgehalten haben – es ist dem Vorstand lange bekannt, dass die Pausenaufsicht der GMS defizitär ist. Die Akte mit den personenbezogenen Daten stammen aber definitiv von einer Kursgruppe des SVE – warum also nicht auch der Müll?

Wenn alle in unserem Verein derart nachlässig mit persönlichen Hinterlassenschaften und vor allem mit anvertrauten personenbezogenen Daten umgehen würden, wäre es nur eine Frage der Zeit, bis dieser Verein mal wieder am Ende wäre. Alle, die sich also gegen die Vereinsregeln oder auch nur gegen ein Mindestmaß an Anstand und Rücksicht verhalten, belasten den gesamten Verein und auch die ehrenamtlich für den Verein arbeitenden Funktionäre. Einmal mehr also eine Frage der Fairness bzw. hier der Unfairness.

Hinterlassener Müll und Unrat auf dem Sportgelände (Foto vom 28.07.2020)

 
 
Verantwortlich für den Inhalt gem. Telemed. $ 55 Absatz 2 RStV

SV Eglofs e.V.
Anja Hege
Eglofs
Eisenharzer Weg 9
88260 Argenbühl

Tel. 07566 / 94 17 81
(zu den Öffnungszeiten besetzt, sonst auf Anrufbeantworter Nachricht hinterlassen. Wir rufen zurück)
Email: webmaster@sv-eglofs.de

Impressum • Datenschutz

Sie möchten keinen Newsletter mehr erhalten? Hier können Sie sich abmelden.